Brötchen mit Joghurt und Olivenöl

Diese Brötchen kann man noch in letzter Minute vorbereiten. Sie sind leicht bekömmlich und einfach herzustellen. Rezept für 12 Brötchen.


Zubereitungszeit: 20 Minuten
Garzeit: 25 Minuten

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Backofen auf 225 Grad vorheizen. Das Ei in einem Schälchen mit einem Esslöffel Wasser verquirlen. Den Joghurt glattrühren.
  2. Mehl, Backpulver und Salz auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Joghurt, Öl und Zucker hineingeben und mit den Fingerspitzen von innen nach aussen verkneten, bis der Teig geschmeidig ist. Jetzt den Teig 7 bis 8 Minuten lang mit beiden Händen ausziehen und wieder zu einer Kugel kneten, bis er nicht mehr an den Fingern klebt und sehr glatt ist.
  3. Zwölf kleine, ovale Brötchen formen und auf ein beschichtetes Blech legen. Mit dem verquirlten Ei bestreichen. Dann das Blech in den Ofen schieben und die Brötchen 25 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp:

Wenn die Brötchen mit Ei bestrichen sind, kann man sie mit Kümmel, Mohnsamen oder Sesam bestreuen.