Speckkuchen mit frischem Parmesan

Servieren Sie diesen Kuchen in Scheiben geschnitten zusammen mit einem mit etwas Knoblauch angemachten günen Salat als Vorspeise.


Zubereitungszeit: 20 Minuten
Garzeit: 40 Minuten


Für 6 Personen.

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Backofen auf 170 Grad vorheizen. Eine 18 Zentimeter lange Kastenform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Den Speck fein würfeln und in einer beschichteten Pfanne goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Eier in eine Schüssel geben, Salz, Pfeffer und Zucker hinzugeben. Mit dem Mixer verquirlen und dabei Milch und Öl dazugeben. Mehl und Backpulver auf die Mischung sieben, dann den Speck, den Parmesan und 2 Teelöffel Kümmel beigeben und mit einem Kochlöffel unter den Teig heben.
  4. Den Teig in die Kastenform giessen und den restlichen Kümmel darüberstreuen. Den Ofen auf 140 Grad zurückschalten und den Kuchen backen, bis er aufgegangen und goldgelb ist. 5 Minuten ruhen lassen, dann stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.