Tagliatelli mit Pesto

Die Genuesen nahmen für sich in Anspruch, den pesto "erfunden" zu haben, den man ihrer Ansicht nach nur mit dem schmackhaften Basilikum zubereiten kann, das in ihrer Region wächst: das einzige, das keinen minzigen Nachgeschmack hat.


Zubereitungszeit: 10 Minuten
Garzeit: 25 Minuten


Für 6 Personen.

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Knoblauchzehen abziehen, vierteln und in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben. Pinienkerne, Pecorino, Salz, Pfeffer und Öl dazugeben.
  2. Die Basilikumblätter abbrausen, trockentupfen und ebenfalls in die Rührschüssel geben. 2 Minuten mixen, bis die Zutaten sich zu einer grünen Masse verbunden haben, dem pesto.
  3. Kartoffeln schälen und in 2 Zentimeter dicke Würfel schneiden. Bohnen abziehen, waschen und abtropfen lassen. In einen grossen Topf 5 L Wasser füllen, salzen, die Kartoffeln hineingeben und 10 Minuten kochen lassen.Dann die Bohnen dazugeben und 7 Minuten kochen lassen, zum Schluss die Nudeln und das Gmüse abgiessen und abtropfen lassen, dabei 1 Esslöffel des Kochwassers zurückbehalten, in eine grosse Schüssel geben und mit Butter und dem pesto verrühren. Die Nudeln und das Gemüse auf die Mischung gleiten lassen und mit zwei Gabeln vermischen. Sofort servieren. Dazu geriebenen Parmesan reichen.